Beratung

Die ASW NRW verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, die unter anderem darin bestehen Unternehmen und Organisationen in sicherheitsrelevanten Fragen zu beraten und zu unterstützen. Wir geben konkrete Hilfestellung und vermitteln zu unseren Netzwerkpartnern. Alle Beratungsleistungen erfolgen neutral und unabhängig.

Netzwerk

Networking innerhalb der Mitgliedschaft und darüber hinaus ist ein wichtiges Aufgabenfeld der ASW NRW. Die Sicherheitstage NRW haben sich bundesweit als Netzwerkplattform für Sicherheitsverantwortliche etabliert. Wir bereiten aktuelle Sicherheitsthemen auch mit internationalem Bezug in Praxisvorträgen für Sie auf.

Information

Verbandsmitglieder erhalten sicherheitsrelevante Informationen aus den Bundesbehörden, den Landesbehörden und anderen Quellen wie Branchenverbänden und Unternehmensnetzwerken. Quartalsweise erscheinenden Newsletter informieren über alle Neuigkeiten.

Schulung

Fokussiert auf unsere Zielgruppen und mit Mehrwert für die Praxis behandeln wir klassische Werkschutzthemen bis hin zu spezifischen Sicherheitsthemen für KMUs bis zu Konzernen. Unsere Referenten sind Experten auf ihren Gebieten mit Erfahrung im methodisch-didaktischen Bereich. Als Mitglied besuchen Sie unsere Seminare und Veranstaltungen zum Sonderpreis.

ASW Nordrhein-Westfalen - Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. (ASW NRW)

Als gemeinnütziger Verband fördern wir die Kriminalprävention in der Wirtschaft

nach oben

NRW Sicherheitstag 2018

Krisenmanagement bei Entführungen

Kurzer Einblick in unser neues Seminarformat:

News

28.09.2018 Düsseldorf

Seminarkatalog 2018/2019

Die Seminar- und Weiterbildungsangebote der ASW Nordrhein-Westfalen sind thematisch breit gefächert, decken alle sicherheitsrelevanten Bereiche ab und orientieren sich zudem an der aktuellen Sicherheitslage sowie dem Bedarf unserer vielen Mitgliedsunternehmen.

 

28.09.2018 Düsseldorf

Wirtschaftsschutz: Schulterschluss von Politik und...

Beim Strategieforum „Wirtschaftsspionage und Wirtschaftsschutz in einer digitalisierten Welt“ auf der Sicherheits-Fachmesse „Security Essen“ diskutierten unter anderem die Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Herbert Reul über die Herausforderungen in der Unternehmenssicherheit.

 

22.08.2018 Düsseldorf

„Journalisten für das Thema Sicherheit begeistern“

Marcus Heide im Interview mit Dr. Christian Endreß · Geschäftsführer der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

 

14.08.2018 Düsseldorf

Von global bis regional

Die ASW Nordrhein-Westfalen stellt sich den Herausforderungen im Wirtschaftsschutz.

Fragen an den Geschäftsführer Dr. Christian Endreß

 

09.08.2018 Düsseldorf/Troisdorf

Sonderkonditionen für Mitglieder der ASW NRW

Bekleidung und Textilveredelung der A•S•Aktuell AG

 

11.07.2018 Düsseldorf

Sicherheit: „Es gibt keine Allheillösung“

Die Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. (ASW NRW) hat zu ihrem 14. Sicherheitstag eine ganze Reihe hochkarätiger Redner eingeladen. Unter anderem informierte Innenminister Herbert Reul und der frühere Bundesnachrichtendienstchef Dr. August Hanning die Teilnehmer über die aktuelle Situation.

 

06.07.2018 Düsseldorf

Sicherheit in Deutschland - Private Unternehmen...

Dr. Christian Endreß, Geschäftsführer der ASW NRW, spricht sich beim Sicherheitsforum der Rheinischen Post für eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Staat und Privatwirtschaft aus.

 

05.06.2018 Essen

Erste Essener Sicherheitskonferenz in der Messe...

ASW NRW unterstützte erste Sicherheitskonferenz in der Messe Essen

 

25. - 28.09.2018 Essen

SECURITY Essen 2018 – Die Weltleitmesse für...

Mitglieder der ASW können über das Anmeldeformular der Messe Essen ein ASW-Erstaussteller-Paket auf der Security 2018 buchen.

 

12.02.2018 Berlin

GroKo versäumt es, ein starkes Signal für den...

Der veröffentlichte Entwurf des Koalitionsvertrages gibt viele Einblicke in die geplanten Reformen und wirft gleichzeitig einige Fragen für den Schutz der deutschen Wirtschaft auf.

 
nach oben

Seminare

nach Vereinbarung Schießleistungszentrum Düsseldorf

Verwendungsspezifische Schießausbildung (auch...

Die speziell auf die Anforderungen und den Leistungsstand der jeweiligen Teilnehmer zugeschnittene Schießausbildung dient der umfassenden Verbesserung der individuellen Schießfertigkeiten und aller Fähigkeiten, welche für ein professionelles und situationsangemessenes Handeln (unter Beachtung aller einschlägigen rechtlichen Vorschriften und praktischer Sicherheitsgrundsätze) erforderlich sind.

 

nach Vereinbarung Geschäftsstelle der ASW NRW, Düsseldorf

Grundlagenseminar: Umgang mit Bombendrohungen /...

Jährlich werden mehr als 5.000 (in der Regel telefonische) Bombendrohungen registriert – das sind rund 14 Bombendrohungen pro Tag. Die Dunkelziffer ist allerdings noch erheblich höher. Leider sind die wenigsten Personen im Umgang mit derartigen Drohanrufen und den erforderlichen anschließenden praktischen Maßnahmen geschult.

 

nach Vereinbarung Geschäftsstelle der ASW NRW, Düsseldorf

Spezialseminare: USBV / Erkennen und Behandeln von...

Ergänzend zum Grundlagenseminar führen wir auf Anfrage auch gerne folgende vertiefende Spezialseminare durch:

 

nach Vereinbarung Geschäftsstelle der ASW NRW, Düsseldorf

Kompaktwissen Sicherheit

Das Seminar „Kompaktwissen Sicherheit“ bietet Werkschutz- und Sicherheitsdienstmitarbeitern eine hervorragende Möglichkeit das gesamte praxisrelevante Wissen zu wiederholen und zu vertiefen.

 

wird kurzfristig neu terminiert Geschäftsstelle der ASW NRW, Düsseldorf

Praxiswissen Recht für Sicherheitsverantwortliche...

In der heutigen Welt wird es in Unternehmen leider immer leichter rechtlich grobe Fehler mit schwerwiegenden Folgen zu machen. Dies liegt vor allem an der immer komplexer und unüberschaubar werdenden Vielzahl rechtlich bindender und zu beachtender nationaler und internationaler Vorschriften.

 

nach Vereinbarung Geschäftsstelle der ASW NRW, Düsseldorf

Kunden- und serviceorientiertes Verhalten für...

Schon beim Betreten eines Gebäudes erhält der Besucher einen wesentlichen Eindruck über das Niveau und die Seriosität eines Unternehmens, welcher insbesondere vom Auftreten und Verhalten der Mitarbeiter des Empfangs bzw. der Rezeption geprägt ist.

 

12.10.2018 - 14.10.2018 Schießleistungszentrum Düsseldorf

Waffensachkundeausbildung / Bundesweit staatlich...

Theoretische und praktische Unterrichtung

 

18.10.2018 Köln

Gefahren in der Wirtschaft und technische...

Angriffe auf Unternehmen und Konzerne werden immer häufiger und vielfältiger. Der Aufwand, den Kriminelle betreiben um die Sicherheitssysteme der Unternehmen zu überwinden nimmt ebenfalls stetig zu.

 

23./24.10.2018 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Business Continuity Management (BCM) und...

Intensiv-Coaching mit Schwerpunkt auf Konzeption und Implementierung von Business Continuity- und Krisenmanagement

 

30.10. - 31.10.2018 Geschäftsstelle der ASW NRW, Düsseldorf

Informationssicherheit für...

Grundlagenseminar zu Security Awareness, rechtlichen Aspekten und technisch-organisatorischen Schutz- und Reaktionsmaßnahmen

 
nach oben

22.11.2018, Geschäftsstelle der ASW NRW, Düsseldorf

ERFA-Kreis „Cybersicherheit“: Gemeinsam Cybersicherheit leben

Die KPMG-Studie „e-Crime in der deutschen Wirtschaft 2017 – Computerkriminalität im Visier“ macht es deutlich: 38% (in der gleichlautendend Studie von 2015: 40%) der befragten Unternehmen waren in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Computerkriminalität, 2013 waren es lediglich 27%. Es liegt also nahe, die Herausforderungen unter Experten zu diskutieren, sich auszutauschen und aktuelle Erfahrungen – sofern gewünscht – miteinander zu teilen. Ein solches Forum bietet der Erfahrungskreis (ERFA-Kreis) „Cybersicherheit“, der durch die ASW NRW organisiert wird und seit 2013 in regelmäßigen Abständen stattfindet. In der Regel einmal pro Quartal wird angeregt durch einen Fachvortrag von Experten der Informationssicherheit lebhaft diskutiert. Hier fasst Adrian Hehl, Deutsche Post DHL Group, der den ERFA-Kreis seit September 2014 leitet, die Erkenntnisse zusammen oder bringt sich auch mit Aussagen aus dem Cybercrime-Umfeld oder eigenen Erfahrungen ein.

Der Austausch wird von den Teilnehmern sehr geschätzt, da die vertrauensvolle Atmosphäre, Raum für echten Mehrwert bietet. Durch die gute Vernetzung gelingt es der ASW NRW immer wieder, erstklassige Referenten einzuladen. So haben die Teilnehmer des ERFA-Kreises in den vergangenen Veranstaltungen über

  • Cyber-Kriminalität aus Sicht der Strafverfolgung, soweit öffentlich möglich auch mit Einblick in abgeschlossene interessante Ermittlungsarbeit
  • Social Engineering
  • ungewöhnliche Angriffsmethoden zum Ausspionieren
  • moderne Verfahren zur Angriffserkennung

diskutiert.

Der ERFA-Kreis „Cybersicherheit“ steht den Mitgliedsunternehmen der ASW NRW sowie allen Interessierten aus Mittelstand und Industrie kostenfrei offen. Das nächste Treffen findet am 7. Juni 2018 (15:30 – 18:00 Uhr) in der ASW NRW Geschäftsstelle in Düsseldorf statt. Teilnehmer, die bereit sind Informationen zu teilen und sich einzubringen, sind herzlich willkommen.

Meinungen von Teilnehmern:

„Ich schätze besonders die vertrauliche Atmosphäre, die inhaltlich wertvollen Diskussionen und den Transfer von realen Erfahrungen auf dem Gebiet der Cyber-Sicherheit. Der ERFA-Kreis bietet uns ein sehr nützliches, branchenübergreifendes Forum für den Wissens- und Gedankenaustausch.“
              Frank Jäger,Risk & Country Security Manager, Vallourec Deutschland GmbH

„Die Stärken des ERFA-Kreis „Cybersicherheit“ sind für uns:

  • Ganzheitlicher Ansatz der die gesamte Informationssicherheit berücksichtigt (Awareness, physische Sicherheit, Risikomanagement, IT-Sicherheit, …)
  • Offener aber vertraulicher Informations- und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer unterschiedlicher Branchen und Behörden
  • Solide Basis, übergreifende Bedrohungslagen zu erkennen und gemeinsam dagegen vorzugehen
  • Information und Diskussion über neueste Schutztechnologien und -konzepte für ein proaktives Handeln”
           Klaus Saleika u. Helge Händler, ThyssenKrupp Steel Europe

 

Der ERFA-Kreis hat sich zum Ziel gesetzt, in kleiner, vertraulicher Runde ganz konkrete Probleme in der Wahrung der Informationssicherheit und Cybersicherheit zu diskutieren und gemeinsam Lösungsansätze zu finden. Jedes Mitglied des ERFA-Kreises kann aktuelle Themen aus seinem persönlichen Arbeitsumfeld und aus seinem Unternehmen in den ERFA-Kreis einbringen. Dort werden die Frage- und Problemstellungen diskutiert wobei die Teilnehmer ihren Praxishintergrund einbringen. Bei Bedarf können Experten der Sicherheitspartnerschaft NRW, auch aus Forschung & Lehre oder der  Industrie für Diskussionen eingeladen werden.

Der ERFA-Kreis findet unter der Anwendung der sogenannten “Chatham House Rule” statt. Das bedeutet, die ausgetauschten Informationen dürfen verwendet werden jedoch ohne Nennung der Identität des jeweils Vortragenden (Name, Unternehmen und Ort). Dies wahrt das Maß an Vertrauen, was für einen intensiveren Austausch notwendig ist.

Die Agenda des ERFA-Kreises wird im Wesentlichen durch die Teilnehmer bestimmt. Folgende Themen können diskutiert werden:

  • Besprechung von konkreten Fällen / Fallstudien der Cybersicherheit
  • Gedankenaustausch zur  Entwicklung von Strategien und Konzeptionen zur Cybersicherheit (bei Bedarf auch in Produktionssystemen)
  • Diskussion zum Aufbau eines Lagebildes Cybersicherheit und Nutzen daraus
  • Erfahrungsaustausch zur Erhöhung der Sensibilisierung im Bereich der Informationssicherheit
  • Erfahrungsaustausch zur Messbarkeit von Cybersicherheit und einer Argumentation gegenüber den Entscheidungsträgern über die Notwendigkeit von Cybersicherheit

 

Termine: 8. März 2018, 7. Juni 2018, 13. September 2018, 22. November 2018, jeweils von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort: Geschäftsstelle ASW NRW e.V. Uerdinger Straße 56, 40474 Düsseldorf

 

 

 

22.11.2018, Geschäftsstelle der ASW NRW, Düsseldorf

ERFA-Kreis „Cybersicherheit“: Gemeinsam Cybersicherheit leben

Die KPMG-Studie „e-Crime in der deutschen Wirtschaft 2017 – Computerkriminalität im Visier“ macht es deutlich: 38% (in der gleichlautenden Studie von 2015: 40%) der befragten Unternehmen waren in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Computerkriminalität, 2013 waren es lediglich 27%.

 

22.11.2018, Schloss Eicherhof, Leichlingen

#Sicherheit2018 - Entscheiderfrühstück Wirtschaftsgrundschutz

Wirtschaftsschutz ist ein Thema, dem insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen noch mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. Denn auch sie sind Opfer von Spionage oder anderen Angriffen. Wie ist „die Lage“ genau? Was können Unternehmen mit begrenzten Mitteln tun, um sich zu schützen?

Der ASW Bundesverband, das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) geben gemeinsam das Wirtschaftsgrundschutz-Handbuches heraus. Dieser bietet Sicherheitsverantwortlichen in Firmen Handlungsempfehlungen und Orientierung für eine effektive Unternehmenssicherheit.

Über die Inhalte informieren der ASW Bundesverband gerne im Rahmen von Entscheiderfrühstücken in verschiedenen Regionen.

Programm und Anmeldung

 

22.11.2018, Schloss Eicherhof, Leichlingen

#Sicherheit2018 - Entscheiderfrühstück Wirtschaftsgrundschutz

Wirtschaftsschutz ist ein Thema, dem insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen noch mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. Denn auch sie sind Opfer von Spionage oder anderen Angriffen.

 

06.11.218, Berlin

ASW Bundesverband: Deutscher Sicherheitstag 2018

Der 4. Deutsche Sicherheitstag wird am 06. November 2018 im Umweltforum in Berlin stattfinden. Dieses Jahr steht die Veranstaltung unter dem Thema Corporate Security 2025.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

 

 

06.11.218, Berlin

ASW Bundesverband: Deutscher Sicherheitstag 2018

Corporate Security 2025

 

04.12.2018, Wuppertal

IT-Sicherheitstag NRW

IHK NRW – Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e.V. führt zum sechsten Mal den IT-Sicherheitstag NRW durch, der am 4. Dezember 2018 von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Historischen Stadthalle Wuppertal stattfindet. Der Fachkongress zum Thema Daten-, Informations- und IT-Sicherheit bietet für den Mittelstand mit Impulsvorträgen, parallelen Basic- und Expertenforen sowie Seminaren und einer begleitenden Fachausstellung an einem Tag alles rund um sicherheitsrelevante Themen.

Weitere Informationen und Anmeldung

 

04.12.2018, Wuppertal

IT-Sicherheitstag NRW

IHK NRW – Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e.V. führt zum sechsten Mal den IT-Sicherheitstag NRW durch.

 

2018, Bonn, Berlin, Hamburg, München

Seminare der Cyber Akademie - Partner der ASW NRW

Die Cyber Akademie (CAk) ist ein Aus- und Fortbildungszentrum, welches – unabhängig von Hersteller- oder Politikinteressen – hochqualitative Aus-, Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen zum Thema Informationssicherheit und Datenschutz anbietet. Darüber hinaus bietet die Cyber Akademie Dienstleistungen zur Mitarbeitersensibilisierung, Durchführung von IT-Notfallübungen, Sicherheitschecks etc. an.

Die Aus- und Fortbildungsveranstaltungen der Cyber Akademie finden bundesweit in ausgewählten Konferenzzentren statt. Alle Seminare der Cyber Akademie werden auf Anfrage auch als Inhouse-Veranstaltung durchgeführt, wobei die Inhalte auf den jeweiligen Bedarf zugeschnitten werden können.

Die ASW NRW ist Partner der Cyber Akademie. Mitglieder der ASW NRW erhalten 15% Nachlass! 

Seminare der Cyber Akademie:

 

Veranstalter - Partner der ASW NRW

Cyber Akademie GmbH
Kaskelstraße 41
10317 Berlin
Telefon: 030/55 74 12 58
Telefax: 030/55 74 12 57

www.cyber-akademie.de

 

 

 

2018, Bonn, Berlin, Hamburg, München

Seminare der Cyber Akademie - Partner der ASW NRW

Die Cyber Akademie – Unabhängiges Ausbildungs- und Kompetenzzentrum für Informationssicherheit

 

2018, Düsseldorf, Oestrich-Winkel

Die nächsten Seminare der German Security Management Academy (GSMA)

EBS Zertifikatsprogramm Security Management ADVANCED

In der heutigen Zeit der Globalisierung muss sich der Security Manager stärker denn je auf ein komplexes Aufgabengebiet einstellen und in diesem Kontext seine Managementkompetenz beweisen. 


Die German Security Management Academy ist ein Kooperationsnetzwerk der ASW Nordrhein-Westfalen - Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. (ASW NRW) und der EBS Executive Education. Sie wird unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Ronald Gleich, Professor an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, geführt. Michael Sorge, Head of Corporate Security der Bayer AG, verantwortet die Programmleitung.

 
Die Themen:

Seminar 1: Aufbau und Umsetzung einer Sicherheitsstrategie
Seminar 2: Sicherheitsprozesse - organisatorisches Rückgrat der Unternehmenssicherheit
Seminar 3: Interkulturelle Kompetenz für Security Manager in global agierenden Unternehmen
Seminar 4: Kommunikation und Konfliktlösung in der Sicherheit
Seminar 5: Planspiel: Betriebswirtschaftliche Kenntnisse - Kaufmännisches Grundwissen als Business Partner

Die Teilnahme an den einzelnen Seminaren wird mit einem EBS-Zertifikat bescheinigt. 

 

Zielgruppe

Die Security Management ADVANCED-Seminare der German Security Management Academy richten sich sowohl an Absolventen des Zertifikatsprogramms Security Management der EBS Executive Education als auch an erfahrene Fach- und Führungskräfte im Bereich der Corporate Security, die ihr Wissen in den angebotenen Themengebieten vertiefen und ausbauen möchten.

  
Nächste Termine:

 

04.+ 05.12.2018 - ASW NRW e.V., Düsseldorf

Aufbau und Umsetzung einer Sicherheitsstrategie
Wie Sie eine erfolgreiche Security-Strategie gestalten und managen.

 _________________________________________________________________

 

21.+ 22.11.2018 - ASW NRW e.V., Düsseldorf

Sicherheitsprozesse – organisatorisches Rückgrat der Unternehmenssicherheit
Wie Sie lernen, Prozessmanagement in Ihre Unternehmenssicherheit
zu integrieren.

 _________________________________________________________________

 
10. + 11.10.2018 - ASW NRW e.V., Düsseldorf

Interkulturelle Kompetenz für globale Security-Herausforderungen
Ein Skill Set für Ihren internationalen Erfolg

 _________________________________________________________________

 

12. + 13.11.2018 - ASW NRW e.V., Düsseldorf

Kommunikation und Konfliktlösung in der Sicherheit
Wie Sie als Security Manager auf Augenhöhe mit allen
Stakeholdern kommunizieren.

_________________________________________________________________

 

29.-31.10.18 - ASW NRW e.V., Düsseldorf

Planspiel: Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
Kaufmännisches Grundwissen für Ihre Rolle als Business Partner
_________________________________________________________________




ASW NRW-Mitglieder erhalten 20% Nachlass!
  

Alle wichtigen Informationen zu den Seminaren der German Security Management Academy und zur Anmeldung erhalten Sie in dem Zertifikatsprogramm Security Management oder auf der Internetseite der EBS Executive Education.

 

Ansprechpartnerin
Julia Gießler
E-Mail: julia.giessler@remove-this.ebs.edu

 
 

2018, Düsseldorf, Oestrich-Winkel

Die nächsten Seminare der German Security Management Academy (GSMA)

EBS Zertifikatsprogramm Security Management ADVANCED

 

In der heutigen Zeit der Globalisierung muss sich der Security Manager stärker denn je auf ein komplexes Aufgabengebiet einstellen und in diesem Kontext seine Managementkompetenz beweisen.

 
nach oben

Newsletter

Bitte hier anmelden:

nach oben