Presse & News

Gut und kompetent unterrichtet

Spionage, Wirtschaftskriminalität, Cyber-Crime... Unkenntnis und Fehleinschätzungen der Gefährdungslage sind nach wie vor weit verbreitet. Den Medien kommt daher eine besondere Bedeutung bei der Aufklärung und Information zu. Die ASW NRW unterstützt alle Medienvertreter mit qualifizierten Informationen in Wort und Bild – kompetent, engagiert, neutral.

Informationen zum Thema...

14.09.2017, Düsseldorf

ERFA-Kreis „Cybersicherheit“: Gemeinsam Cybersicherheit leben

Ein solches Forum bietet der Erfahrungskreis (ERFA-Kreis) „Cybersicherheit“, der durch die ASW NRW organisiert wird und seit fast drei Jahren in regelmäßigen Abständen stattfindet. In der Regel einmal pro Quartal wird angeregt durch einen Fachvortrag von Experten der Informationssicherheit lebhaft diskutiert. Hier fasst Adrian Hehl, Deutsche Post DHL Group, der die Leitung im September 2014 von Andreas Ebert, RWE AG, übernahm, die Erkenntnisse zusammen oder bringt sich auch mit Aussagen aus dem Cybercrime-Umfeld oder eigenen Erfahrungen ein.

Der Austausch wird von den Teilnehmern sehr geschätzt, da die vertrauensvolle Atmosphäre, Raum für echten Mehrwert bietet. Durch die gute Vernetzung gelingt es der ASW NRW immer wieder, erstklassige Referenten einzuladen. So haben die Teilnehmer des ERFA-Kreises in den vergangenen Veranstaltungen über

  • Cyber-Kriminalität aus Sicht der Strafverfolgung
  • Social Engineering
  • ungewöhnliche Angriffsmethoden zum Ausspionieren
  • moderne Verfahren zur Angriffserkennung

diskutiert.

Der ERFA-Kreis „Cybersicherheit“ steht den Mitgliedsunternehmen der ASW NRW sowie allen Interessierten aus Mittelstand und Industrie kostenfrei offen. Das nächste Treffen findet am 14. September 2017 (15:30 – 18:00 Uhr) in der ASW NRW Geschäftsstelle in Düsseldorf statt. Teilnehmer, die bereit sind Informationen zu teilen und sich einzubringen, sind herzlich willkommen.

Weiter Informationen und Anmeldung

 

Meinungen von Teilnehmern:

„Ich schätze besonders die vertrauliche Atmosphäre, die inhaltlich wertvollen Diskussionen und den Transfer von realen Erfahrungen auf dem Gebiet der Cyber-Sicherheit. Der ERFA-Kreis bietet uns ein sehr nützliches, branchenübergreifendes  Forum für den Wissens- und Gedankenaustausch.“
              Frank Jäger,Risk & Country Security Manager, Vallourec Deutschland GmbH

„Die Stärken des ERFA-Kreis „Cybersicherheit“ sind für uns:

  • Ganzheitlicher Ansatz der die gesamte Informationssicherheit berücksichtigt (Awareness,  physische  Sicherheit,  Risikomanagement,  IT-Sicherheit,  …)
  • Offener aber vertraulicher Informations- und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer unterschiedlicher Branchen und Behörden
  • Solide Basis, übergreifende Bedrohungslagen zu erkennen und gemeinsam dagegen vorzugehen
  • Information und Diskussion über neueste Schutztechnologien und -konzepte für ein proaktives Handeln” 
           Klaus Saleika u. Helge Händler, ThyssenKrupp Steel Europe
 

14.09.2017, Düsseldorf

ERFA-Kreis „Cybersicherheit“: Gemeinsam Cybersicherheit leben

Die KPMG-Studie „e-Crime – Computerkriminalität in der deutschen Wirtschaft 2015“ macht es deutlich: 40% der befragten Unternehmen waren in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Computerkriminalität, 2013 waren es lediglich 27%. Es liegt also nahe, die Herausforderungen unter Experten zu diskutieren, sich auszutauschen und aktuelle Erfahrungen – sofern gewünscht – miteinander zu teilen.

 

15.03.2016, Berlin

Podiumsveranstaltung „Cyber-Sicherheit als Kernfrage der Führungsetagen“

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. in Kooperation mit der Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland e.V. (VARD) und dem Verband für Sicherheit in Nordrhein-Westfalen e.V. (VSW NW) 

Die angeregte Diskussion der Redner und Gäste der Veranstaltung mit Herrn Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, als Hauptredner unterstrich eindrucksvoll die Relevanz und die vielfältigen Facetten des Themas Cyber-Sicherheit aus dem Blickwinkel von Unternehmensentscheidern.

Weiterlesen

Quelle: Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.

 

15.03.2016, Berlin

Podiumsveranstaltung „Cyber-Sicherheit als Kernfrage der Führungsetagen“

Bisher wurde die IT-Sicherheit in vielen Unternehmen rein operativ behandelt. Dass der Umgang mit Cyber-Sicherheit jedoch auch eine wichtige Aufgabe von Aufsichtsräten, Vorständen und Geschäftsführern ist, zeigte die zahlreich besuchte Veranstaltung „Cyber-Sicherheit als Kernfrage der Führungsetagen“.

 

nach oben